Dietrich Kittner - Kabarett: Lacher, Lieder, Lästerliches!
Kabarett - Kulturelle Vormaifeier
Donnerstag, 30 April 2009
19.30 Uhr, Saalöffnung 19.00 Uhr
Gewerkschaftshaus Heilbronn

Was ein Kabarettist im Laufe der Zeit an Briefwechseln mit Kanzlern, Ministern, Justiz- und Verwaltungsstellen so gespeichert hat: absurder als diese Realsatiren geht es nicht. Man muss die da oben in Schwejkscher Manier nur wörtlich nehmen, ihnen eine Falle aufstellen: mit tödlicher Sicherheit tappen sie hinein, einfach weil unsere Obertanen Witz und Ironie hilflos gegenüberstehen. Alles das mit Liedern und aktuellen Glossen angereichert, ergibt einen brisanten Mix. Dass Kittner daraus auch ein Riesen- Pointenfeuerwerk macht, versteht sich von selbst. Bekanntermaßen ist Schadenfreude die schönste. Wenn sich Dietrich Kittner darüber hinaus mit der offiziellen Wiedereinführung der Folter hierzulande beschäftigt, erklärt, warum Papst Benedikt XVI. zum Umweltsünder geworden ist, schildert, wie den deutschen Sicherheitskräften ein Top-Terrorist entkommen konnte - da bleibt kein Auge trocken. Lachen und Gruseln im Zweierpack.
Karten sind bei der DGB-Region Heilbronn-Franken zum Sonderpreis von 10,- Euro erhältlich.